17.01. +++ Aussitzer

Georges Simenon MAIGRET UND SEIN NEFFE, erschienen bei Diogenes
Georges Simenon MAIGRET UND SEIN NEFFE, erschienen bei Diogenes

Ich habe gelesen, dass Georges Simenon seine Maigret-Romane jeweils von langer Hand plante und dann quasi anfallsweise innerhalb einer Woche schrieb. Wenn das stimmt, wovon ich ausgehe, dann entspricht das sehr dem Charakter seines Kommissars, dessen vielleicht größte Qualität seine (meist) unerschütterliche Geduld ist. Maigret, das Schwergewicht im Pariser Polizeidienst der Zwischenkriegsjahre, ist weder elegant noch listenreich, aber er ist stur. Viele der von ihm bearbeiteten Fälle löst er durch Beharrlichkeit, dadurch, dass er die besseren Nerven hat als seine Kontrahenten – und immer kommt eine gehörige Portion Menschenkenntnis hinzu. Er sitzt seine Fälle aus. „17.01. +++ Aussitzer“ weiterlesen